Christiane Wettig

Zertifiziertes Mitglied durch den BVEP
  • Entspannungspädagogin
  • Kursleiter AT
  • Kursleiter PME
  • Mentaltrainerin
  • Meditationskursleiterin

Weitere Qualifikationen

  • Anwenderin Australische Tiefenentspannung ArT

  • Anwenderin Klopfakupressur

  • Indian Balance Basicinstructor

  • IndianBalance-Basicinstructor

  • Systemischer Embodiment-Coach

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie

  • Bachelor Bildungswissenschaft

  • Master Motologie (voraussichtlicher Abschluss 2019)

Anschrift

Waldstraße 8
61209 Echzell-Bingenheim

Telefon +49 (0) 6008 918422
Telefax – / –

Mailto praxis@wettig.com
Domain www.psyche-in-bewegung.de

Öffnungszeiten

Freitags
von 8.30 bis 20.00 Uhr

und auf Anfrage

Anfahrt
Weitere Informationen über mich

„Die Quelle des Guten ist in deinem Inneren. Sie wird sprudeln solange du nach ihr gräbst.“ (nach Marc Aurel)

Auf ihrem Weg zu mehr Ausgeglichenheit und Lebensfreude begleite und unterstütze ich Sie individuell aufgrund meines langjährigen und vielfältigen Erfahrungsschatz als Entspannungstherapeutin und Embodiment-Coach. Dies geschieht als Hilfe zur Selbsthilfe durch Beratung und Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung persönlicher und gesundheitlicher Ziele sowie dem Training der dazu notwendigen Kompetenzen, wie das Erlernen von Entspannungsmethoden.

Aktuelles / Kurse

Meine aktuellen Kurse finden Sie hier:…

Zur Website
Meine Schwerpunkte

Coaching, Seminare, Vorträge, Workshops zu den Themen:

  • Körperpsychotherapeutische Einzel- und Gruppenarbeit
  • Entspannungscoaching und -kurse
  • Motogeragogische Einzel- und Gruppenangebote
  • Vorträge rund um die Themen Gesundheitsförderung/ Umgang mit Stress, Angst und Trauma/Motogeragogik
  • Fortbildungen im entspannungspädagogischen Bereich
Impressionen

– / –

Sonstiges

Meine Vorgehensweise in der Einzelarbeit:

  1. Systemische Beratung zur Klärung, Entwicklung und Umsetzung von Zielen und aktiven Bewältigung von Herausforderungen
  2. Aktivierung von Ressourcen und Lösen von Blockaden durch mentale und motologische Übungen
  3. Erlernen von Entspannungsmethoden
  4. Anwendung Australischer regenerativer Tiefenentspannung (ArT)

Meine Idee zu Entspannung

3 Minuten Atem-Entspannung Wakanda aus dem Indian Balance: *Stellen Sie sich aufrecht hin, ihre Füße stehen parallel zueinander. *Halten Sie ihre Arme auf Herzhöhe in der Körpermitte, ihre Hände sind zu einem Dreieck (Tipi) geformt, nur die Fingerspitzen berühren sich und zeigen nach oben. *Nehmen Sie bewusst wahr, wie sich ihr Körper im Rhythmus ihres Atems bewegt. Ganz von allein. Ein Atemzug kommt und geht wieder. Ruhig und regelmässig. Stellen Sie sich dabei vor, wie ein Baum mit der Erde verwurzelt zu sein. *Wenn Sie so weit sind, führen Sie mit dem Ausatmen die zum Tipi geformten Hände senkrecht nach oben. *Mit dem Einatmen bewegen Sie Arme und Tipi von oben zurück auf Herzhöhe *Drehen Sie dann die Spitze des Tipis zur Erde und führen das Tipi mit dem Ausatmen senkrecht nach unten. *Mit dem Einatmen führen Sie das Tipi von unten zurück auf Herzhöhe. *Drehen Sie die Tipispitze wieder nach oben und wiederholen Sie die Übung so oft Sie ihnen gut tut. Lassen Sie sich dabei von den entspannenden Klängen der Indian Balance Musik begleiten.