Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit der Anmeldung werden die folgenden Bedingungen des Veranstalters Berufsverband für Entspannungspädagogen e.V. (BVEP) anerkannt und sind Vertragsbestandteil:

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online unter www.bv-ep.de an. Sie können sich in Ausnahmefällen auch schriftlich per Brief – unter Angabe der jeweiligen Veranstaltungsbezeichnung – direkt bei der Geschäftsstelle BVEP e.V., Thomas-Dehler-Str. 11, 51373 Leverkusen anmelden. Verwenden Sie bitte für die schriftliche Anmeldung die Anmeldevorlage. Nach Eingang Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine vorläufige Anmeldebestätigung per E-Mail. Mit diesen beiderseitigen Willenserklärungen ist der Vertrag rechtskräftig.

Sie erhalten ab acht Wochen und bis ca. drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn die verbindliche Zusage. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert, da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind. Die Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs vorgenommen, Mitglieder des BVEP werden bis drei  Wochen vor Seminarbeginn bevorzugt. Erreicht die Anzahl der eingegangenen Anmeldungen nicht die erforderliche Mindestteilnehmerzahl, wird die Veranstaltung abgesagt. Bereits gezahlte Seminargebühren werden zurückerstattet.

Zahlungsverfahren

Sie erhalten eine Rechnung, in der die Seminargebühren ausgewiesen werden. Das Zahlungsziel und Bankdaten entnehmen Sie bitte Ihrer Rechnung.

Rücktrittsbedingungen

Jede Stornierung muss schriftlich erfolgen. Bei Stornierung oder Umbuchung der Veranstaltungen durch den Teilnehmer fällt für den Verwaltungsaufwand eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 Euro an. Bei Nennung eines Ersatzteilnehmers fallen keine Storno-, aber Bearbeitungsgebühren in Höhe von 25 Euro (Torsten: Welche Kosten entstehen bei dir?) an, sofern der Ersatzteilnehmer erscheint und die Gebühr entrichtet. Bei Rücktritt später als eine Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen werden die Teilnehmergebühren in voller Höhe erhoben. Dies gilt auch für Anmeldungen, die innerhalb der oben genannten Fristen eingehen und dann wieder storniert werden. Der Berufsverband für Entspannungspädagogen e.V. kann aus Gründen, die er selbst nicht zu vertreten hat, z. B. Erkrankung des Referenten eine Programmänderung vornehmen.

 

Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Der BVEP übernimmt keine Haftung für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände auf der Veranstaltung, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von unseren Referenten oder sonstigen Personen, die in unserem Auftrag handeln zurückzuführen. Wir möchten Sie daher bitten, keine Wertgegenstände oder wichtigen Materialien im Tagungsraum oder am Ort der jeweiligen Veranstaltung zurückzulassen.

Datenschutz

Ihre Daten unterliegen dem Datenschutz. Die Referenten erhalten zur Überprüfung der Anwesenheit eine Teilnehmerliste mit Ihren Kontaktdaten. Bei einzelnen Veranstaltungen ist ein Vorgespräch zwischen dem Teilnehmer und Referenten nötig. In diesem Fall erhalten die Referenten die Teilnehmerliste bereits vorab um Sie zu kontaktieren. Unsere Referenten unterliegen ebenfalls dem Datenschutz.

Urheberrechte

Die im Rahmen unserer Veranstaltung ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung des Veranstalters und der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

Leverkusen, im Januar 2018